Exkursion Hartheim

Die Schülerinnen und Schüler der 3Ha besuchten am 2. Mai 2017 den Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim. Zuerst gab es eine Führung durch die Ausstellung und die Gedenkstätte, anschließend arbeiteten die Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen zum Thema NS-Euthanasieprogramm im Schloss Hartheim. Im abschließenden Plenum wurden die Ergebnisse dieser Arbeiten präsentiert.

Als Abschluss wurde die Ausstellung “Holocaust im Comic” besichtigt.

Die Bilder und die Informationen zur Rolle Hartheims in der NS-Zeit hinterließen einen tiefen Eindruck und ein besseres Geschichtsbewusstsein.

Ein Bericht von Mag. Susanne Nöbauer