Museumsbesuch: Zwischen den Kriegen

Geschichtlicher Museumsbesuch: eine Klasse zwischen den 2 Weltkriegen

Am 16.12.2019 haben wir (die 3Hb) im Rahmen des Geschichtsunterrichts die Sonderausstellung des Linzer Schlossmuseums „Zwischen den Kriegen. Oberösterreich 1918 – 1938 besucht.

Wir wurden in zwei Gruppen aufgeteilt und ein Guide erklärte uns die Stationen. Es war nicht nur eine gedankliche Reise, denn wir wurden auch sportlich gefordert mit einem Fußmarsch durch das ganze Gebäude.

Mit verteilten Rollen, dem schauspielerischem Talent unserer Schülerinnen und Schüler und dem für seine Arbeit begeisterten Leiter unserer Gruppe wurde unser Rundgang durch die Zeit sehr individuell und interessant gestaltet.

Wir erfuhren von den damals neu erfundenen Geräten (Föhn und Backrohr) und den politischen Parteien dieser Zeit. Die Ausstellung endete naturgemäß mit dem Einzug Hitlers in Oberösterreich.

Nach dem Abschied unseres Gruppenleiters konnten wir beim Zurückgehen in den Ausgangsbereich noch die erschütternden Bilder von der Befreiung des KZ Mauthausen betrachten.

Ich kann diese geschichtliche Führung/Ausstellung anderen Klassen nur weiter empfehlen, da sie abwechslungsreich, sehr interessant, eine auflockernde Abwechslung und eine gelungene Ergänzung des Unterrichts war.

Ein Bericht von Valentina Toldo, Schülerin der 3Hb