Telefon: 0732/750903 Email: S401569@bildung.gv.at

Anmeldung.

Sehr geehrte Erziehungsberechtige!
Liebe Schüler/innen!

Die HLW Linz-Auhof als öffentliche Schule möchte Sie mit folgendem

Aufnahmefahrplan

über die Aufnahme in den ersten Jahrgang der Höheren Lehranstalt (HLW) bzw. die erste Klasse der Fachschule (FW) für wirtschaftliche Berufe für das Schuljahr 2020/21 informieren:

ZEITPLAN AKTIVITÄT HINWEISE
24. Februar –
6. März 2020

Parteienverkehr:
Mo – Do 8:00 – 17:00 Uhr
Fr 8:00 – 13:00 Uhr

Voranmeldung in den Semesterferien möglich.

 

 

Eine verbindliche Anmeldung ist nur an einer Schule möglich.

Zur Anmeldung mitzubringen sind:

  • Anmeldebogen (liegt in der Schule auf),
  • Original und Kopie der Schulnachricht bzw. aller Zeugnisse ab der 8. Schulstufe (das Original wird abgestempelt und mit der Bezeichnung „Wunschschule“ versehen),
  • eine Kopie der Geburtsurkunde und
  • € 2,- Unkostenbeitrag für Porto und Kuverts.

AUFNAHMEKRITERIEN für die 5-jährige HLW:

Positiver Abschluss:

  • 4. Klasse NMS (in allen differenzierten Pflichtgegenständen muss das Bildungsziel der „Vertiefung“ erreicht sein.) Andernfalls ist die Ablegung einer positiven Aufnahmeprüfung oder die entsprechende Eignungsfeststellung der Klassenkonferenz der NMS erforderlich.
  • Polytechnische Schule auf der 9. Schulstufe
  • Klasse einer BMHS
  • 4. oder höhere Klasse einer AHS (Eine Beurteilung mit „Nicht Genügend“ in den Gegenständen Latein, Geom. Zeichnen sowie in schulautonomen Pflicht- und Schwerpunktgegenständen ist für die Aufnahme nicht relevant.)

AUFNAHMEKRITERIEN für die 3-jährige Fachschule:

Positiver Abschluss:

  • 4. Klasse NMS (in allen differenzierten Pflichtgegenständen muss das Bildungsziel der „grundlegenden Allgemeinbildung“ mit mindestens „Befriedigend“ erreicht sein.) Ab „Genügend“ ist die Ablegung einer positiven Aufnahmeprüfung oder die entsprechende Eignungsfeststellung der Klassenkonferenz der NMS erforderlich.
  • Polytechnische Schule auf der 9. Schulstufe
  • Klasse einer BMHS
  • 4. oder höhere Klasse einer AHS (Eine Beurteilung mit „Nicht Genügend“ in den Gegenständen Latein, Geom. Zeichnen sowie in schulautonomen Pflicht- und Schwerpunktgegenständen ist für die Aufnahme nicht relevant.)

REIHUNGSKRITERIEN:
Für eine allfällige Reihung unserer Bewerber/innen werden die Noten in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik der Schulnachricht und der Gesamtnotendurchschnitt herangezogen.

Der Zeitpunkt der Anmeldung ist für die Reihung nicht ausschlaggebend.

Jene Bewerber/innen, die eine Wiederholungsprüfung abzulegen haben, können vorläufig aufgenommen werden, über eine definitive Aufnahme wird erst im Herbst entschieden.

April  2020 Vorläufige Zuweisung eines Schulplatzes schriftliche Verständigung über die vorläufige Aufnahme
(Bedingung: Keine Verschlechterung der Noten im Jahreszeugnis)
bis 6. Juli 2020
12:00 Uhr
Vorlage des vorläufigen Jahreszeugnisses

(=Schulerfolgsbestätigung)

Für die definitive Aufnahme muss eine Schulerfolgsbestätigung (= Originaljahreszeugnis oder vorläufiges Jahreszeugnis mit Schulstempel und Unterschrift) im Original vorgelegt werden.

Falls eine Aufnahmeprüfung notwendig ist, gilt die Abgabe der Schulerfolgsbestätigung als Anmeldung zur Aufnahmeprüfung.

7. Juli 2020 Aufnahmeprüfung schriftlich

(falls die Aufnahmekriterien nicht erfüllt sind)

08:00 Uhr: Deutsch
10:00 Uhr: Englisch
12:00 Uhr: Mathematik

Dauer: ca. 1 Stunde
Telefonische Bekanntgabe der Ergebnisse ab ca. 15:00 Uhr.

8. Juli 2020
ab 8:00 Uhr
Aufnahmeprüfung mündlich

(nur bei negativer schriftlicher Aufnahmeprüfung)

Die Kandidat/innen für die mündliche Aufnahmeprüfung haben sich um 8:00 Uhr in der Schule einzufinden.
ab 10. Juli 2020 Aushang und Zuschrift an die aufgenommenen Schüler/innen ENTSCHEIDUNG ÜBER DEFINITIVE AUFNAHME:
Die Verständigung erfolgt schriftlich. Telefonische Auskünfte können NICHT erteilt werden.
bis 17. Juli 2020
8:00 bis 12:00 Uhr
Abgabe des Originaljahreszeugnisses ANNAHME DES SCHULPLATZES:
Die Annahme des Schulplatzes muss durch Vorlage des Originaljahreszeugnisses der 8. Schulstufe bestätigt werden. (Achtung: Das AHS-Jahreszeugnis muss eine Abmeldeklausel enthalten.) Das Originalzeugnis verbleibt bis Schulbeginn an der Schule. Falls Sie den Schulplatz nicht annehmen wollen, bitten wir um umgehende schriftliche Verständigung (S401569@bildung.gv.at).

Beiblätter für die Anmeldung downloaden

nach oben

Impressum