Verbrecher auf der Spur

Am 4. April 2019 suchten die Schüler der 2 Hb im Mitmachlabor der JKU Linz nach dem Täter. Dieser konnte am Ende des Workshops mit Hilfe folgender Untersuchungen überführt werden.

  • Sichtbarmachen von Fingerabdrücken (Graphitpulver)
  • Faseranalytik von Kleidungsstücken (Mikroskop)
  • Nachweis von latenten Blutspuren (Luminol Reagens)
  • Blutgruppenbestimmungen (Antigen-Antikörper- Reaktion)

Als Bonusexperiment konnte jeder Schüler seine eigene DNA aus der Mundschleimhaut extrahieren.

Der Besuch im Open Lab gab den Schülern einen spannenden Einblick in die Arbeitswelt der Kriminalistik.

Ein Bericht von Mag. Corinna Traunmüller